Upcycling

Frei nach dem Motto „aus alt mach neu und besser“ bezeichnet Upcycling den Prozess ausrangierte Gegenstände aufzuwerten und neu zu nutzen.  Möbel aber auch Alltagsgegenstände oder leere Verpackungen werden kreativ genutzt um neue Dinge zu erschaffen. Eine alten Kabelrolle verwandelt sich zum Couchtisch, einem Buch wird beispielsweise zum Geheimversteck, aus Kronkorken wird ein Kronleuchter zusammengesetzt oder aus Europaletten wird ein Sofa gebaut. Im Gegensatz zum Recycling, bei dem es um die Wiederverwertung von Rohstoffen geht, steht beim Upcycling das Umfunktionieren, Aufwerten und Verschönern im Vordergrund.

WARUM UPCYCLING?

Ein selbst gemachtes Möbel, Schmuckstück  oder Wohnaccessoire ist einfach wunderbar! Das weiß jeder der gerne selbst Dinge gestaltet und umsetzt. Egal ob selbst gebautes Regal oder selbst gestrickte Mütze, die Dinge bei denen wir viel Zeit und Liebe aufwenden um sie Herzustellen mögen wir meist besonders gern. Im gesamten Do-It-Yourself Bereich ist Upcycling etwas Besonders. Jeder kennt das Gefühl: Diese Vase, das Buch, den Pulli, den Stuhl möchte ich nicht mehr haben, aber zum weg werfen ist es eigentlich zu schade. Beim Upcycling bekommen diese Gegenständen eine zweite Chance und werden neu entdeckt. Durch neue Farbgebung, ungewöhnliche Nutzung oder die Kombinationen mit anderen Materialien entstehen tolle neue Dinge und oft regelrechte Hingucker. Und das Beste ist: Da jeder alte Gegenstand seine eigenen Lebenszeichen trägt , wird jedes neues Upcyclingstück ein Unikat.